+386 3 564 27 50

  info@prototyp-3d.de

NACHTRÄGLICHE BEARBEITUNG

VIBRATIONSGLEITSCHLEIFEN

Vibrationsgleitschleifen wird zur Oberflächenbearbeitung mittel großer Werkstücke verwendet, gefertigt durch Sintern. Durch das Gleitschleifen versuchen wir, glattere Oberfläche der Produkte zu erreichen. Die Werkstücke werden in einen Behälter mit abrasiven Steinen gegeben. Wegen der Vibrationen zwischen Werkstücken und abrasiven Steinen kommt zum Verschleiß und somit zur glatteren Oberfläche. Maschinen und Systeme gibt es in verschiedenen Formen und Größen, alles hängt jedoch von der zur Verfügung stehenden Kapazitäten und Ihren Wünschen ab.

 

FÄRBEN

Beim Färben unserer Produkte haben Sie mehrere Möglichkeiten. In den meisten Fällen verwenden wir das Tauchfärben, wobei Produkte einfach in die Farbe für ein paar Minuten getaucht und danach herausgezogen werden, damit die Farbe abfließen kann. Eine Möglichkeit ist auch das Färben mit Maschinen, Spray oder mit Pinsel. Vor dem Kunststofffärben sollte die Oberfläche möglichst glatt sein.  Das können wir mit verschiedenen Verfahren erreichen, darunter Spachteln, Schleifen, Polieren und andere Verfahren zur Oberflächenbearbeitung.

 

KLEBEN

Das Kleben verwenden wir insbesondere zum Verbinden von kleineren Teilen in größere Produkte. Das Volumen unserer Kammer beträgt 300 x 300 x 600, also können Produkte mit diesen Abmessungen in einem Stück gefertigt werden. Wenn Sie ein größeres Produkt benötigen, müssen einzelne Teile zusammengeklebt werden. Die Flächen, die zusammengeklebt werden sollten, müssen genau aneinanderpassen, damit die Klebstoffschichten möglichst dünn bleiben können. Wenn die Teile nicht zusammenpassen, müssen diese mit Schleifpapier gefeilt oder geschleift werden. Die Oberfläche des Produkts wird vor dem Kleben mit Schleifpapier aufgeraut. Dieses Verfahren entfernt Schmutz, reinigt die Oberfläche und vergrößert die effektive Fläche. Das aufgeraute Stück muss ohne Staub sein, der mit Druckluft entfernt werden sollte.

 

VERSCHRAUBUNG VON PRODUKTEN

Schraubverbindungen gehören zu lösbaren Verbindungen von Maschinenteilen. Ein Vorteil solcher Verbindungen ist einfache Bedienung. Sie können beliebig zusammen- und auseinandergesetzt werden und gut thermischen Belastungen trotzen.


Es gibt mehrere Arten von Schraubverbindungen:

  • Verschraubungen mit Schrauben für Thermoplaste
  • Verschraubungen mit Holzschrauben
  • Verschraubungen mit Gewindestiften
  • Verschraubungen mit Helicoil Gewindeeinsatz
  • Verschraubungen mit ”M” Schrauben (Schraube – Mutter)